Zeeland Niederlande

Einmal niederländische Nordsee und zurück: Meine Tipps für ein Wochenende in Zeeland

Werbehinweis
Dieser Artikel enthält Werbung. Wie, wo, was, warum – das erfahrt ihr detailliert am Ende des Artikels.

Ich muss zugeben, dass ich die Niederlande als Reiseziel bisher nicht so richtig auf dem Schirm hatte, obwohl das Land für mich in nur wenigen Autostunden zu erreichen ist. Außer dem obligatorischen Städtetrip nach Amsterdam hatte ich von den Niederlanden noch nicht viel gesehen – das sollte sich mit meinem Wochenende in der Region Zeeland nun ändern.

Ihr ahnt es schon: Zeeland liegt, wie der Name schon sagt, direkt am Meer und ist die südlichste Küstenregion der Niederlande, die direkt an Belgien grenzt. Sie lockt mit unberührter Natur, viel frischer Seeluft, kilometerlangen Sanddünen und ebenso langen Radwegen. Obwohl es mich normalerweise eher in die wärmeren Gefilde zieht, konnte mich die Aussicht auf vom Wind zerzaustes Haar, salzige Lippen und endlich wieder Sand an den Füßen trotz der erwartungsgemäß frischen Temperaturen Ende September an die Nordsee locken. Lebenselixier Vitamin Sea….ihr kennt das 😉

Zeeland Niederlande

Und so schwang ich mich an einem Freitag Nachmittag ins Auto, um in den kommenden beiden Tagen Zeeland, genauer gesagt die Region um Cadzand-Bad und Sluis ganz im Süden Zeelands, zu erkunden.

Natürlich reicht ein einzelnes Wochenende nicht aus, um ganz Zeeland zu entdecken – der äußerste Süden mit seinem Mix aus rauher Natur, historischen kleinen Städtchen und einer Handvoll Restaurants und Cafés, die wirklich ein richtiges Juwel sind, ist aber ein guter Einstieg für Zeeland-Ersttäter und bietet genug Gründe, sich auf den ersten Blick zu verlieben.

Was ihr in Zeeland an einem Wochenende alles erleben könnt und was ihr nicht verpassen solltet – hier sind meine Tipps!

Anreise und Unterkunft in Zeeland

Zeeland liegt im äußersten Südwesten der Niederlande und liegt sehr ländlich, daher ist auf jeden Fall die Anreise mit dem Auto zu empfehlen. Nachdem wir uns am Antwerpener Berufsverkehr vorbeigequält haben (ja, Antwerpen liegt in Belgien – bei eurer Anfahrt wechselt ihr munter die Landesgrenzen) entspannt sich die Straßenlage gewohnt niederländisch sofort und wir erreichen am Abend unsere Unterkunft für die nächsten Tage, das Landal Beach Resort Nieuwvliet-Bad.

Landal Beach Resort Zeeland

Landal Beach Resort Zeeland

Das Landal Strand Resort ist ein Bungalowpark, in dem wir unser eigenes riesiges Ferienhaus beziehen. Durch die Panorama-Glasfront haben wir direkten Blick auf den resorteigenen See und können von der Couch aus den prasselnden Herbstregen in der Dunkelheit beobachten – sofort macht sich pure Entspannung breit.

>>> Landal Beach Resort Nieuwvliet-Bad*

Landal Beach Resort Zeeland

Landal Beach Resort Zeeland

Landal Beach Resort Zeeland

Die Häuser verfügen über eine eigene Küche, so dass ihr euch vor Ort selbst verpflegen könnt wenn ihr möchtet. Das Frühstück bekommen wir morgens in einem Frühstückskorb direkt an die Haustür geliefert und so beginnt unser erster Tag in Zeeland genauso entspannt wie er am Vorabend endete.

Gefällt nicht oder zu teuer? Dann ist ein AirbnB vielleicht eine Alternative. Bei Anmeldung über meinen Link gibt es bis zu 25€ Rabatt für die erste Buchung:

Das Auto lassen wir für die kommenden Tage stehen und steigen ganz landestypisch um aufs Fahrrad. Fährrader könnt ihr euch direkt im Landal Beach Resort leihen, aber Vorsicht: nur ganz normale Räder, keine E-Bikes. Da an der Küste und insbesondere im Herbst immer eine steife Brise weht, wählen wir die Variante, die mich nicht nach 2 km Fahrt heulend aufgeben lässt: wir leihen uns E-Bikes im nahe am Landal Resort gelegenen Radverleih rentenjoy.nl.

Wie man ein E-Bike möglichst unfallfrei bedient habe ich bereits im Sommer bei meiner Reise nach Meran gelernt, und so schwingen wir uns aufs Rad und es geht direkt los.

Cadzand-Bad: Küstenörtchen im Süden Zeelands

Unser erster Stop bei der Erkundung Zeelands führt uns zunächst einige Kilometer am Meer entlang vorbei an grünen Deichen und langen Sanddünen Richtung Cadzand-Bad. Keine Angst, ihr könnt euch auf den Radwegen in Zeeland im Grunde nicht verfahren, denn es gibt ein gut ausgeschildertes Knotenpunktsystem, an dem ihr euch orientieren und eure Route vorab planen könnt. Das kleine Örtchen Cadzand-Bad zählt nur knapp 200 Einwohner und gilt als der Ort mit den meisten Sonnenstunden im Jahr in den Niederlanden.

Zeeland Niederlande

Zeeland Niederlande

Das Naturschutzgebiet Het Zwin

Im Westen wird der Ort begrenzt vom Naturschutzgebiet Het Zwin, das genau auf der Grenze zwischen Belgien und den Niederlanden liegt. Es umfasst eine Fläche von knapp 160 Hektar und ist u.a. Heimat unzähliger Seevögel. Es liegt eingeschlossen zwischen Dünen und Deichen und durch eine große Rinne kann das Meer bei Hochwasser in das Gebiet hineinfließen und auf diese Art und Weise das natürliche Ökosystem erhalten.

Naturschutzgebiet Het Zwin Zeeland

Zeeland Niederlande

Es ist auch hier wieder faszinierend wie die Niederländer mit dem Wasser arbeiten anstatt dagegen und so im Einklang mit der Natur leben.

Der Yachthafen von Cadzand-Bad

Bevor wir uns auf dem Weg zu unserem nächsten Stop machen geht es noch einmal wenige Kilometer zurück an den Yachthafen von Cadzand-Bad. Dieser wurde erst 2017 gebaut und gehört mit nur max. 125 Liegeplätzen zu den kleineren Häfen dieser Welt. Am Strand und in den Dünen von Cadzand könnt ihr fossile Muscheln und sogar Haifischzähne finden, Cadzand gilt als guter Fossilfundort.

Hafen Cadzand-Bad

Zeeland Niederlande

Cadzand-Bad Zeeland

Zeeland Niederlande

Meine Restaurant-Tipps für Cadzand-Bad

Am Yachthafen von Cadzand kehren wir für eine kleine Stärkung bei Kaffee und Kuchen ein in das AIRCafé. Dieses wird geführt vom niederländischen Sternekoch Sergio Herman, der nicht weit entfernt im bekannten Strandhotel* auch das Restaurant Pure C betreibt.

AirCafé Cadzand-Bad

AirCafe Cadzand-Bad

Ich bin eigentlich kein großer Fan von süßen Desserts, aber ich sags euch: der Schokokuchen (und auch all die anderen Kuchen) im AIRCafé sind nicht von dieser Welt. Ich habe noch nie(!) so leckeren Kuchen gegessen, hier versteht wirklich jemand sein Handwerk. Absolute Empfehlung!

AIRCafé AIRrepublic

Maritiem Plaza 1

4506 KZ Cadzand, Niederlande

Strandhotel.eu/Airrepublic

Schokokuchen im Aircafé Cadzand-Bad

Für das Abendessen kann ich euch das Restaurant Strand Ruig empfehlen. Es befindet sich in einem Pavillion direkt am Strand von Cadzand-Bad, wenn ihr also auf das Timing achtet, könnt ihr dort den Tag bei einem Sundowner zum Sonnenuntergang ausklingen lassen und euch danach bei einem superleckeren Dinner mit Aussicht den Bauch vollschlagen.

Restaurant Strandruig Zeeland

Strand Ruig Strandpavillion

Zwartepolderweg 1A

4506 HT Cadzand, Niederlande

strandruig.nl

Sluis in Zeeland: Malerisches Mini-Shoppingparadies

Von Cadzand-Bad aus machen wir uns auf den Weg in das einige Kilometer entfernte Städtchen Sluis. Der Wind pustet mittlerweile ungefähr mit Böen der Windgeschwindigkeit drölftausend und spätestens jetzt ist der Turbogang meines E-Bikes mein neuer bester Freund. Bei Sluis hatte ich ein kleines, verschlafenes Örtchen erwartet, aber das Gegenteil ist der Fall: Sluis ist ein richtiges Shoppingparadies mit unzähligen kleinen Boutiquen, malerischen Gebäuden und hübschen Cafés und Restaurants an jeder Ecke.

Sluis in Zeeland

Sluis in Zeeland

Wir machen es wie die vielen anderen Touristen und lassen uns einfach ein wenig durch die Straßen von Sluis treiben bevor wir das Wahrzeichen der Stadt, den Belfort bzw. Belfried, erklimmen.

Sluis in Zeeland

Sluis in Zeeland

Windmühle von Sluis Zeeland

Der Belfort von Sluis

Der Belfort von Sluis ist der Glockenturm des Rathauses von Sluis, das 1390 erbaut wurde. Belfriede sind eigentlich eine typisch flämische Sache – und so ist der Belfried von Sluis der einzige in den Niederlanden. Das Rathaus wird heute noch zum Teil als solches genutzt, aber auch Ausstellungen und kleine Konzerte finden hier statt.

Belfort von Sluis Zeeland

Den Belfort müsst ihr zu Fuß über eine schmale Wendeltreppe erklimmen, aber bei einer Höhe von 32 Metern ist das schnell gemacht. Oben auf der Aussichtsplattform des Turms wird es kuschelig, denn es passen max. 12 Personen darauf. Wir genießen die tolle Aussicht auf Sluis für einen Moment bevor uns der kalte Wind wieder nach unten treibt.

Belfort von Sluis Zeeland

Belfort von Sluis Zeeland

Belfort von Sluis Zeeland

Meine Restaurant-Tipp für Sluis

In Sluis gibt es eine für die kleine Stadt vergleichsweise große Auswahl an Restaurants und Cafés. Zum Lunch sind wir ins Hart van Sluis eingekehrt, wo es typisch holländische Speisen wie Frikandeln oder Fischkroketten gibt, aber auch leckere Sandwiches und Salate. Das Restaurant befindet sich mitten in der Stadt in einem historischen Gebäude, dem ehemaligen Wohnhaus des Bürgermeisters.

Hart van Sluis

Groote Markt 9

4524, CD Sluis, Niederlande

hartvansluis.nl

Das historische Städtchen Groede

Am letzten Tag unseres Wochenendes in Zeeland steht ein Ort auf dem Programm, der mich völlig unerwartet komplett begeistert hat. Groede ist ein winzig kleines Städtchen nicht weit entfernt von unserer Unterkunft, dem Landal Beach Resort, und innerhalb weniger Minuten mit dem Rad zu erreichen.

Groede ist im Grunde ein einziges Freilichtmuseum. Die Stadt wurde von den Kriegen verschont und so sind hier heute noch die alten Gebäude aus längst vergangenen Zeit erhalten. Die Menschen leben und arbeiten in diesen Gebäuden und kümmern sich um deren Erhalt.

Groede Zeeland Niederlande

Groede Zeeland Niederlande

Groede Zeeland Niederlande

Die frühere Hauptstraße von Groede, die Slijkstraat,  beherbergt heute das Flämische Erbgut, ein kompletter Straßenzug, in dem die Läden und Cafés längst vergangener Zeiten erhalten geblieben sind und von den Einheimischen mit viel Liebe zur Historie ihrer Gemeinde zu einer Art Open Air Museum ausgebaut wurden.

Im Het Vlaemische Erfgoed gibt es u.a. ein altes Haustheater, eine alte Bäckerei, ein Zollhaus, eine Schuhmacherei, eine Schmiede, eine Schreinerei und einen alten Friseurladen zu bestaunen.

Flämisches Erbgut Groede Zeeland

Groede Zeeland Flämisches Erbgut

Flämisches Erbgut Groede Zeeland

Groede Zeeland Flämisches Erbgut

Groede Zeeland Flämisches Erbgut

Flämisches Erbgut Groede Zeeland

Flämisches Erbgut Groede Zeeland

Im Gebäude der historischen Gaststätte De Natte Pij befindet sich heute ein winziges Hotel, in dem ihr nächtigen könnt wie vor mehreren Jahrhunderten. Eine wirklich außergewöhnliche Unterkunft und daher ein absolute Empfehlung!

>>> De Natte Pij: Unterkunft und Preise anschauen*

Falls ihr in Groede etwas essen möchtet, kann ich euch das De Drie Koningen empfehlen. Die historische Brauerei braut noch heute selbst Bier (unbedingt testen, sehr lecker!) und hat darüber hinaus auch noch richtig leckeres Essen.

Groede in Zeeland

Das winzige Städtchen Groede ist für mich ein echter Insider-Tipp in Zeeland, den ich euch wirklich ans Herz legen möchte. Die mit viel Liebe hergerichtete und lebendig gemachte, erlebbare Historie der Stadt hat mich sehr begeistert, es wirkt als wäre die Zeit stehengeblieben. Bisher verirrt sich kaum ein Tourist nach Groede und gerade deshalb ist es wichtig, z.B. das Flämische Erbgut durch einen Besuch oder eine Übernachtung zu unterstützen (keine Angst, es ist nicht teuer und wird kein Loch in eure Urlaubskasse reißen).

Zurück in unserer Unterkunft vertreten wir uns zum Sonnenuntergang noch ein wenig die Beine am Strand, der nur wenige hundert Meter vom Landal Beach Resort entfernt liegt und genießen unseren letzten Abend in Zeeland mit salzigem, kühlem Wind in den Haaren.

Strand von Zeeland

Zeeland Niederlande

Strand von Zeeland

Empfehlenswerte Reiseführer für Zeeland

Falls ihr noch mehr über Zeeland erfahren und gerne länger dort verbringen möchtet, wird euch dieser Reiseführer bei der Planung helfen:

>>> Reise Know-How Zeeland*

Alternativ könnt ihr auch einen Trip entlang der ganzen Nordseeküste der Niederlande daraus machen. Alle Informationen findet dazu findet ihr hier:

>>> Marco Polo Reiseführer Niederländische Küste*

Mir persönlich hat dieser erste Eindruck der niederländischen Nordseeküste in Zeeland wieder bewusst gemacht, dass man nicht immer bis ans Ende der Welt reisen muss, um schöne Orte zu entdecken. Manchmal reichen ein paar Stündchen Autofahrt aus, um in eine andere Welt einzutauchen.

Dank u well, Zeeland!


Werbehinweise

Ich wurde von VVV Zeeland im Rahmen einer Pressereise nach Zeeland eingeladen. Vielen Dank dafür! Eine Verpflichtung zur (positiven) Berichterstattung oder eine inhaltliche Vorgabe für diesen oder andere Artikel war damit nicht verbunden.

*Partnerlinks: Außerdem enthält der Artikel sogenannte Affiliatelinks. Das sind die Links mit den Sternchen dran. Wenn ihr über einen solchen Link etwas bestellt bzw. bucht, bekomme ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt dadurch für euch gleich und ich sehe auch nicht was ihr kauft. Ihr unterstützt mich aber dabei, weiterhin soviel Arbeit in diesen Blog stecken und ein wenig gratis Reiseberatung sein zu können.

2 comments
  1. Sehr schöner Bericht. Ich war schon oft in Zeeland. Aber dort war ich noch nicht und jetzt muss ich unbedingt diese Städtchen besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like