Bad Moos Dolomites Spa Resort

Hotel Tipp: Bad Moos Dolomites Spa Resort in Sexten // Dolomiten

Werbehinweis
Dieser Artikel enthält Werbung. Wie, wo, was, warum – das erfahrt ihr detailliert am Ende des Artikels.

Nachdem wir bei unserem Roadtrip durch Südtirol drei Tage im wunderschönen Meran verbracht haben, ging es für uns auf zu neuen Abenteuern: Ab in die Dolomiten! Und zwar mitten ins Hochpustertal. Finally! Auf dem Plan standen einige der schönsten Spots der Dolomiten: wir wollten zum Pragser Wildsee und auch endlich die Wanderung zum wohl schönsten See der Dolomiten, dem Lago di Sorapis (der schon seit ungefähr forever auf meiner Wunschliste stand) in Angriff nehmen.

Als Ausgangspunkt diente uns dabei das wunderschöne Bad Moos Spa Resort Hotel in Sexten, das uns ganz spontan und ohne große Vorplanung für zwei Nächte eingeladen hat. In diesem Bericht möchte ich euch das Hotel gern näher vorstellen.

Late Night Empfang im Bad Moos Hotel in den Dolomiten

Da wir erst nachmittags in Meran gestartet sind und von dort noch einen Abstecher zu einem DER Insta Spots, dem Karersee, gemacht haben, kamen wir erst super spät abends im Bad Moos Spa Resort an. Die Rezeption und die Hotelchefin haben bis nach 23 Uhr noch auf uns gewartet und uns superlieb mit einem frisch gemixten Holunderdrink in Empfang genommen. Mein erster Eindruck vom Hotel: gigantisch und doch urig. Alles ist aus Holz, super gemütlich mit Möbeln aus Naturmaterialien eingerichtet und wie es riecht…ein Traum! Der Duft von Zirnholz durchströmt das ganze Hotel und ich fühle mich obwohl es Hochsommer ist sofort wie im Winterurlaub auf einer einsamen Almhütte. Hier möchte ich bitte bleiben, für immer.

4* Superior in Sexten am Rande des Naturparks Drei Zinnen

Der nächste Hammer kommt als ich mein Zimmer gezeigt bekomme: ich darf in den nächsten beiden Tagen in einer der Suiten im obersten Stockwerk wohnen. In einer Suite. I mean….come on! Beim Betreten der Suite verschlägt es mir tatsächlich für einen Moment die Sprache und das kommt nun wirklich nicht oft vor.

Ich will hier auch gar nicht viel erzählen, sondern einfach Bilder sprechen lassen. Wie könnte man sich hier nicht wohlfühlen? Kann ich bitte einziehen und ab sofort jeden Morgen den fantastischen Ausblick vom Balkon auf die Bergspitzen der Dolomiten genießen? Ja? Dankesehr.

Bad Moos Hotel Zimmer

Suite im Bad Moos Hotel

Zimmer im Bad Moos Hotel

Zimmer im Bad Moos Hotel

>>>Zimmerpreise des Bad Moos Spa Resort hier anschauen*

Das Hotel Bad Moos Spa Resort liegt im Hochpustertal im Örtchen Sexten auf 1370 Metern mitten in den Dolomiten. Bis zum Eingang des Naturparks Drei Zinnen sind es nur wenige Kilometer und direkt vor der Haustüre starten zahlreiche Wander- und Spazierwege. Mit der Gondel geht es nach oben auf die Rotwandwiese, die als Ausgangspunkt für die schönsten Wanderungen in den Dolomiten gilt. Im Winter eröffnet sich von dort das gigantische Skigebiet Drei Zinnen. Falls ihr nicht auf eigene Faust losziehen möchtet, bietet das Bad Moos auch regelmäßig geführte Wanderungen für seine Gäste an. Fahrräder und Zubehör könnt ihr euch kostenlos leihen und für anstrengendere Touren gibt es E-Bikes gegen Gebühr.

Bad Moos Hotel Balkonblick

Die Lage des Hotels und damit verbunden die Möglichkeiten für unzählige Outdoorerlebnisse in den Dolomiten ist wirklich außergewöhnlich und allein schon für den Blick vom Balkon würde ich jederzeit wiederkommen. Klingt kitschig, aber das Bad Moos hat mich wirklich happy gemacht <3

Kulinarisch wunschlos glücklich

Da wir am Vorabend so spät ankamen, haben wir das erste Abendessen im Hotel leider verpasst. Aber nächste Kracher folgt gleich am nächsten Morgen: ich habe noch nie so ein riesiges Frühstücksbuffet gesehen wie hier. Es gibt alles was das Herz begehrt, auch fancy Dinge wie z.B. Gojibeeren. Um mich einmal komplett durchzufuttern hätte ich wahrscheinlich mindestens eine Woche gebraucht.

Bad Moos Resort Frühstück

Frühstck im Bad Moos Hotel

Falls ihr Halbpension bucht, ist auch ein fantastisches Abendessen in Form eines Menüs mit dabei, bei dem ihr einfach morgens beim Frühstück eurem Kellner eure Wahl fürs Dinner mitteilt. Zusätzlich gibt es natürlich auch abends ein riesiges Vorspeisen- und Nachspeisenbuffet, das absolut keine Wünsche offen lässt. Ihr könnt das Bad Moos Spa Resort entweder nur mit Frühstück buchen oder mit Halbpension.

>>> Hier Angebote für das Bad Moos Spa Resort anschauen*

Bad Moos Hotel Dinner

Essen im Bad Moos Hotel

Essen im Bad Moos Hotel

Essen im Bad Moos Hotel

Bad Moos Resort Essen

Spa & Panorama Pool Views im Bad Moos

Das Herzstück des Hotels ist ohne Zweifel der Spa- und Wellnessbereich. Auf ganzen 2500m² (und das ist wirklich eine Ansage, oder?) erstreckt sich eine Sauna- und Wellnesslandschaft wie aus einer anderen Welt. Und damit noch nicht genug: das Hotel verfügt über eine eigene Schwefelquelle aus dem Fischleintal, die den hoteleigenen Thermenbereich mit Wasser speist. Schwefelwasser werden besonders gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben, es soll sich positiv auf den Zustand von Haut, Verdauung und den kompletten Bewegungsapparat auswirken. Damit wir uns besser zurechtfinden, bekamen wir sogar eine kleine Führung durch den kompletten Bereich. Anfangs habe ich noch versucht, mir die einzelnen Saunen- und Anwendungsbereiche zu merken, bin aber schon nach wenigen Minuten kläglich gescheitert. Zu groß, zu überwältigend, zu viel schöööööön.

Bad Moos Hotel Wellness

Saunabereich Bad Moos Hotel

Bad Moos Hotel Sauna

Bad Moos Hotel Wellnessbereich

Bad Moos Hotel Termesana

Termesana Bad Moos Hotel

Termesana Bad Moos Hotel

Bad Moos Hotel Saunabereich

Die Bilder können leider nicht ansatzweise wiedergeben wie riesig die ganze Spa-Landschaft wirklich ist. Während wir dort Fotos gemacht haben, waren natürlich viele Gäste in den Räumlichkeiten unterwegs…und nackte Menschen in der Sauna fotografieren und dann auf einer Webseite veröffentlichen…ihr erkennt das Problem 😉

Mein persönliches Highlight war -wie sollte es anders sein- der Außenpool. Eingebettet in das wunderschöne Bergpanorama der Dolomiten lässt es sich dort ziemlich gut aushalten, besonders auf den Sprudelliegen. Der Pool wurde ganz neu im Sommer 2018 eröffnet und ist mit dem Innenpool verbunden, der übrigens nicht mit muffeligem Chlor, sondern mit Ozon (also einem Sauerstoffbestandteil) gereinigt wird. Im Außenbereich gibt es außerdem noch einen Whirlpool, in dem es sich bei 35°C warmen Wasser ebenfalls sehr gut herumdümpeln lässt.

Außenpool Bad Moos Hotel

Pool Bad Moos Hotel

Außenpool Bad Moos Hotel

Bad Moos Hotel Pool

Bad Moos Hotel Pool

Außenpool Bad Moos Hotel

Die Benutzung des kompletten Sauna-, Wellness-, Sport- und Poolbereichs ‘Termesana’ ist für Gäste des Bad Moos natürlich inklusive, Spa-Anwendungen sind gegen Gebühr buchbar. Ich fand das Termesana wirklich überwältigend und das Bad Moos hat sich den Titel Wellnesshotel mehr als verdient.

Mein Fazit zum Bad Moos Dolomites Spa Resort

Ich habe es schon in anderen Hotel Reviews gesagt: für mich spielt die Herzlichkeit der Gastgeber bei einem Hotelaufenthalt eine superwichtige Rolle. Ein Hotel kann noch so luxuriös und perfekt organisiert sein, wenn die persönliche Note fehlt oder ich als Gast durchgängig mit einer gewissen Distanz behandelt werde, dann fehlt für mich etwas. Im Bad Moos hat für mich alles gestimmt: angefangen bei dem supernetten und herzlichen Empfang durch die Hotelchefin Evi quasi mitten in der Nacht, über die netten Schwätzchen mit unserem Kellner (der uns übrigens auch richtig gute Tipps für Ausflüge gegeben hat) bis hin zum wirklich außergewöhnlichen Spa- und Wellnessbereich. Das Bad Moos kombiniert für mich wirklich perfekt die Möglichkeit zum Outdoor- und Aktivurlaub in einer der schönsten Bergregionen der Welt mit einem absoluten Entspannungsurlaub. Da ich persönlich keine Wintersportlerin bin, war der Aufenthalt im Sommer für mich genau richtig.

Wir haben das Bad Moos Hotel in Sexten als Ausgangspunkt für die Wanderung zum Lago di Sorapis und einen Besuch des Lago di Braies und der wunderschönen umliegenden Seen (Toblacher See und Dürrensee) genutzt. Auch für die berühmte Wanderung zu den Drei Zinnen ist Lage perfekt (wir mussten die Wanderung allerdings aus Zeitgründen auf das hoffentlich baldige nächste Mal in den Dolomiten verschieben).

Bad Moos Dolomites Spa Resort

Fischleintal Straße 27

39030 Sexten Moos

Dolomiten, Italien

badmoos.it/de hier die aktuellen Preise anschauen*


Werbehinweise

Ich wurde vom Bad Moos Dolomites Spa Resort eingeladen. Eine Verpflichtung zur (positiven) Berichterstattung oder eine inhaltliche Vorgabe für diesen oder andere Artikel war damit nicht verbunden.

*Partnerlinks: Außerdem enthält der Artikel sogenannte Affiliatelinks. Das sind die Links mit den Sternchen dran. Wenn ihr über einen solchen Link etwas bestellt bzw. bucht, bekomme ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt dadurch für euch gleich und ich sehe auch nicht was ihr kauft. Ihr unterstützt mich aber dabei, weiterhin soviel Arbeit in diesen Blog stecken und ein wenig gratis Reiseberatung sein zu können.

Hat dir der Artikel gefallen?

2 comments
  1. Das Dolomitengebiet ist einfach ein Traum! Im vergangenen Jahr habe ich, zusammen mit meiner Frau und unseren beiden Kids, auch einen Urlaub in Südtirol verbracht und das ein oder andere Mal das Dolomitengebiet besucht. Dabei sind wir durch das Fischleintal gewandert und haben die Zeit dort einfach sichtlich genossen. Wir kommen auf alle Fälle wieder nach Südtirol, denn die Landschaft dort hat es uns einfach angetan 🙂

    Gruß,
    Johannes

    1. Lieber Johannes, Südtirol und ganz besonders die Dolomiten sind wirklich ein wunderbares Fleckchen Erde. Stimme dir in allen Punkten zu 🙂 Ich habe mir dennoch erlaubt, deine Werbelinks zu einem anderen Hotel zu entfernen, einfach weil ich gerne selbst entscheide welche Hotels ich meinen Lesern empfehle. Das sind in der Regel solche, die ich auch selbst besucht und für gut befunden habe.
      Liebe Grüße, Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like